Herzlich laden die „Hundeschule Behnke“ und die „Tierphysiotherapie Lisa Krause“ interessierte Hundehalter zum „1. Hilfe Kurs“ ein.

(Für kurz entschlossene, ein Platz ist noch frei…)

Schnell passieren im Alltag kleine und leider auch größere Unfälle. Seien Sie in Zukunft besser auf solche Ernstf(a)elle vorbereitet.

Als gelernte Tiermedizinische Fachangestellte und geprüfte Tierphysiotherapeutin mit Klinikerfahrung bringt Frau Krause sowohl fundiertes Wissen als auch Erfahrung für Notsituationen mit.

Der 1. Hilfe Kurs untergliedert sich in vier Bereiche: im Ersten werden wir die physiologischen Werte unserer vierbeinigen Freunde zusammenfassen und einzelne Merkmale selbst überprüfen. Wir tragen im zweiten Teil zusammen was im Notfallkoffer und der sogenannten Tier-Apotheke nicht fehlen darf. Anschließend widmen wir uns ausgewählten Notf(a)ellen in Theorie und Praxis; dies umfasst beispielsweise das Anlegen von Maulschlingen und Verbänden. Zum Abschluss bleibt den Teilnehmern noch Zeit für eine Fragerunde.

Am 18. August, Samstag, in der Zeit von 10:00 – ca. 16:00 Uhr findet dieser Kurs auf dem Gelände der Hundeschule Behnke (Am Anger 11, Bennewitz) statt.
Es werden ausreichend Pausen für Hund und Halter eingeplant, sowie eine großzügige Mittagspause. Getränke für Mensch und Hund sind vor Ort vorhanden. Ein leckeres Mittagessen kann zusätzlich über einen Lieferservice bezogen werden (Selbstzahler).

Die Teilnehmergebühr wird pro Mensch-Hund-Team berechnet und beträgt je 55 Euro. Sie erhalten ein Skript, sowie eine Teilnahmebescheinigung.
Die Veranstaltung findet ab einer Anzahl von 6 Teams statt; und wird bei 10 geschlossen.

Weiterhin bietet Frau Krause nach dem Kurs zusätzlich einen physiotherapeutischen Check up der Hunde an.

Bitte bringen Sie nur einen seminargeeigneten und sozialverträglichen Hund mit. Der Kurs soll für alle Anwesenden möglichst stressfrei ablaufen, also bitte verzichten Sie auf die Mitnahme von Hunden, die
– Menschen oder Hunden gegenüber aggressiv sind
– gerne mobben, dominieren und/ oder generell unverträglich sind
– momentan läufig sind
– eine ansteckende Krankheit haben.
Ein aktueller Impfschutz sowie eine Haftpflichtversicherung ist ebenfalls Voraussetzung.

Mitzubringen sind Leckerchen und eine Decke/Box für Ihren Hund, wo er den Theorieteil sicher verbringen kann, sowie eine ausreichend große & weiche Decke zum Üben.

Bei Fragen jeglicher Art stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung
Mit freundlichen Grüßen

Frank Behnke
(Facebook, E-Mail (info@hundeschule-behnke.de) oder telefonisch unter der +49 1520 1749411)

& Lisa Krause
(Facebook, E-Mail (kontakt@tierphysio-krause.de) oder telefonisch unter der +49 152 57 468 142)